Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

166
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Personalausweis nicht mehr gültig

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein 53-jähriger Radfahrer wurde am Freitagnachmittag einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da zunächst kein Aufschluss über seine Identität bestand, wurde er gebeten, sich auszuweisen. Dies geschah mit seinem Bundespersonalausweis. Bei der Kontrolle wurde dann ein abgelaufener Personalausweis festgestellt. Gegen den 53-jährigen wird nun ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit geführt, zumal er auch nicht im Besitz eines gültigen Passes ist.

Verkehrsunfall in Hammelburg

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag in der Hammelburger Straße „Am Sportzentrum“. Ein Verkehrsteilnehmer fuhr aus einem Grundstück in die Straße „Am Sportzentrum“ ein und übersah dabei einen anderen Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW. Es kam zum Unfall. Der Sachschaden beträgt 6.000,– €.

Zweimal Trunkenheit im Straßenverkehr, einmal Fahren ohne Fahrerlaubnis

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Einer Streife der Polizeiinspektion Hammelburg fiel gestern Nachmittag ein 65-jähriger Verkehrsteilnehmer auf, der seinen PKW offensichtlich unter Alkoholeinfluss lenkte. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten. Der Verkehrsteilnehmer führte auf öffentlichen Verkehrsgrund im Hammelburger Schlehenweg seinen PKW mit 2,16 Promille. Gegen den Lenker wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Damit nicht genug:

Ca. zwei Stunden später erschien der PKW-Lenker auf der Wache der Polizeiinspektion Hammelburg und gab an, seinen Führerschein wieder zurück zu wollen. Dies begründete er damit, doch relativ nüchtern zu sein, außerdem sei er nach der Sicherstellung des Führerscheins weiter mit seinem PKW gefahren, diesmal mit dem Zweitschlüssel, weil sich ja sein Erstschlüssel auch bei der Polizei in Hammelburg befindet und obwohl er wisse, dass ihm das Führen von Fahrzeugen ausdrücklich untersagt worden sei. Außerdem habe er daheim noch ein paar Schöppchen getrunken. Mit dem Verkehrsteilnehmer wurde nochmals eindringlich gesprochen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab nun einen Wert von 2,8 Promille! Dabei zeigte sich der Verkehrsteilnehmer weiter standfest und redselig. Eine zweite Blutentnahme war somit aber auch unumgänglich. Gegen den Verkehrsteilnehmer wird nun noch ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis geführt.

Unfallflucht auf der Kreisstraße

Ramsthal, Lkr. Bad Kissingen: Eine Verkehrsteilnehmerin befuhr gestern Morgen gegen 07:20 Uhr die Kreisstraße zwischen Ramsthal und Euerdorf in Richtung Euerdorf. Ihr PKW kollidierte dabei mit einem PKW, der in entgegen gesetzter Richtung und zu weit links fuhr. Am Opel Zafira der Verkehrsteilnehmerin wurde das Gehäuse des linken Außenspiegels abgerissen. Der Sachschaden wird auf 300,– € geschätzt. Der Unfallgegner entfernte sich vom Unfallort ohne sich um den entstandenen Schaden und der Angabe seiner Personalien zu kümmern. Beim PKW des Unfallgegners soll es sich um einen dunklen PKW gehandelt haben. Mehr ist bisher nicht bekannt. Wer kann Hinweise auf das Unfallgeschehen geben. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Telefonnummer 09732 906-130 erbeten.

Fundunterschlagung in Euerdorf

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: Eine 35-jährige Frau verlor am Mittwoch, den 14.03.2018 zwischen 13:15 und 13:30 Uhr ihr Portemonnaie mit 1350,– € Bargeldinhalt in Euerdorf auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes. Das Portemonnaie wurde am 15.03.2018 vor dem Hammelburger Gymnasium gefunden und von der Finderin beim Fundamt der Stadt Hammelburg abgegeben. Neben dem Bargeld fehlte auch eine Krankenversichertenkarte. Bei der Abholung der Geldbörse beim Fundamt der Stadt Hammelburg bemerkte die geschädigte 35-jährige Frau das Fehlen des Bargeldes und der Krankenversichertenkarte. Wer hat etwas Auffälliges in Euerdorf zur der infrage stehenden Tatzeit bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Hammelburg unter der bekannten Telefonnummer.