Ein 17-Jähriger ist vermutlich der Luftgewehrschütze von Bischhofsheim. Am Dienstag ist ein 10-Jähriger von einem sogenannten Diabolo am Oberarm verletzt worden. Durch Zeugenhinweise und einem Durchsuchungsbeschluss konnte bei dem Tatverdächtigen ein Luftgewehr sicher gestellt werden. Der Junge räumte ein, auf dem Dachboden Schießübungen gemacht zu haben. Ein Geschoss muss seinen Angaben nach den Weg ins Freie gefunden und den Jungen am Arm getroffen haben.

Werbung
Vorheriger ArtikelSchonungen: Proteste bringen Erfolg
Nächster ArtikelHaßberge: Erneut Kontrollaktionen auf B279 und B303