Start Landkreis Schweinfurt Schweinfurt: Massiver Widerstand nach Drogenfund

Schweinfurt: Massiver Widerstand nach Drogenfund

317
Symbolfoto © PRIMATON

Die Polizei ermittelt gegen einen 32-Jährigen aus Schweinfurt wegen Drogenmissbrauchs. Eine Nachbarin hatte die Streife gerufen, weil der Mann und zwei Besucher wohl Lärm machte. Sie hatten offensichtlich Drogen genommen. Als die Polizei Marihuana und Crusher sicherstelle, wurde der 32-Jährige aufbrausend. Die Polizei verließ die Wohnung wieder, um den Mann kurz später in einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu schnappen. Wieder schrie er und ging auf die Beamten los. Die fesselten den Mann. Nach der Haftaufnahme kam er mit Magenschmerzen in ein Krankenhaus.