Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

294
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Waschmaschinenmünzautomat wurde entwendet

Von einem unbekannten Täter wurde in der Hemmerichstraße 10 im dortigen Kellergeschoss ein Münzautomat entwendet. Der Automat war dort auf einer Gemeinschaftswaschmaschine montiert. Dieser besteht aus einem rechteckigen Edelstahlgehäuse mit der Aufschrift Miele. Der Wert wird auf etwa 300,- Euro geschätzt.

Verletzte Person bei Auffahrunfall

Eine 47-jährige Hyundai-Fahrerin befuhr am Mittwochnachmittag die Würzburger Straße stadteinwärts. Wegen eines nach links abbiegenden Kleintransporters musste die Frau verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 30-jähriger VW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw Hyundai auf. Hierbei wurde die hinten im Fahrzeug sitzende Tochter der Hyundai-Fahrer leicht verletzt und musste in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 2.000,- Euro.

Ehrlicher Finder

Am Mittwoch fand ein 26-Jähriger auf dem Nordring eine Geldbörse samt Inhalt. Diese gab er vorbildlich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen ab. Anhand der in der Geldbörse befindlichen persönlichen Dokumente konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden und dieser konnte seine Geldbörse abholen.

Münnerstadt

Heckscheibe eingeschlagen – Wer kann Hinweise geben?

Am Mittwoch, in der Zeit von 08.15 Uhr bis 18.45 Uhr, parkte eine 18-Jährige ihr blaues Fahrzeug Renault Twingo auf dem Parkplatz des Sportgeländes Am Kleinfeldlein. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste die junge Frau feststellen, dass ein bisher unbekannter Täter im Tatzeitraum die Heckscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen hat. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 400,- Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Maßbach

Alkoholfahrt gestoppt

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen führte am Mittwochabend in der Volkershausener Straße bei einem 37-jährigen Fahrzeugführer eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,62 Promille. Dem Mann wurden daher die Fahrzeugschlüssel abgenommen und diese nach entsprechender Belehrung an seine Mutter übergeben. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss rechnen.