Start Polizeiberichte Schweinfurt-Werneck

Schweinfurt-Werneck

118
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

A7, Bereich Schweinfurt

Kleintransporter um fast 50 % überladen

Am Abend des gestrigen Montags überprüfte eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck auf der A7 einen polnischen Kleintransporter. Hierbei stellten die Beamten ein Überladung um fast 50 % fest. Der Fahrer musste vor Ort eine Sicherheitsleistung bezahlen und durfte seine Fahrt erst nach Umladung der Fracht fortsetzen.

Seit 17 Jahren ohne Führerschein unterwegs

Am frühen Nachmittag des gestrigen Montags kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck auf der A 7 den Fahrer eines Pkw aus dem Raum Hannover. Der 37-jährige Fahrer konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorzeigen. Bei weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass er im Jahr 2001 letztmalig im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Da auch die Beifahrerin keinen Führerschein hatte, wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen den 37-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.