Start Polizeiberichte Bad Kissingen

Bad Kissingen

248
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Kleinunfall
Am Montagnachmittag, fuhr ein 20 jähriger VW-Fahrer vom Parkplatz eines Kfz-Teile-Händlers in Bad Kissingen in den fließenden Verkehr der Spitzwiese ein. Aus Unachtsamkeit übersah der VW-Lenker einen von links kommenden bevorrechtigten Pkw und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von 2500.- Euro.

Unfall mit Leichtverletztem
Am Dienstagmorgen, gegen 04.45 Uhr, kam es auf der Kreuzung Nordring/Pfalzstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem ein Fahrer leicht verletzt wurde. Der Sachschaden liegt bei insgesamt etwa 12000.- Euro. Der Führer eine VW Sharan missachtete bei ausgeschalteter Lichtzeichenanlage die Vorfahrt eines stadteinwärts fahrenden VW Golf. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Wasserschaden
Ein aufmerksamer Bürger stellte am Montagnachmittag in der Schlesierstraße in Bad Kissingen, in einem leerstehenden Einfamilienhaus, Wasserrauschen fest und verständigte die Polizei. Und tatsächliche, auch die eingesetzten Polizeikräfte, konnten ein Wasserrauschen aus dem Treppenhaus feststellen. Ein Einblick durch ein Kellerfenster bestätigte den Verdacht eines Wasserschadens. Das Wasser stand bereits 50 Zentimeter hoch. Um Schlimmeres zu verhindern, konnte durch die eingetroffene Freiwillige Feuerwehr Bad Kissingen, glücklicherweise das Wasser direkt von der Straße am Hausanschluss abgedreht werden. Anschließend erfolgte die Türöffnung, da der Eigentümer nicht erreichbar war. Es stellte sich heraus, dass eine durch den bedingt anhaltenden Frost der letzten Tage geplatzte Wasseruhr den Gebäudeschaden verursacht hat.
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Kissingen war mit acht Mann vor Ort.

Maßbach
Sau gegen Pkw
Am Montag, den 06.03.2018, gegen 16.50 Uhr, fuhr der Fahrer eines VW Golf auf der Kreisstraße 8, von Maßbach in Richtung Rannungen. In einem Waldstück wechselte eine Wildsau von links nach rechts über die Fahrbahn, wurde dort von der vorderen, rechten Ecke des Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Anschließend flüchtete die Sau nach rechts in den angrenzenden Wald.
Der Jagdausübungsberechtigte wurde verständigt und suchte die Sau nach.
An dem Golf entstand ein Sachschaden von ca. 5000,-Euro.