Start Polizeiberichte Kitzingen

Kitzingen

173
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Verkehrsgeschehen

Am Donnerstag ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kitzingen drei Verkehrsunfälle. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt missachtet

Marktsteft, Lkr. Kitzingen – Ein 47-jähriger Autofahrer befuhr am Donnerstagnachmittag in Marktsteft den Tiefenstockheimer Weg. An der Kreuzung zur Straße Im Spargel übersah er einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten VW eines 26-jährigen Mannes und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand an den Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von 22000,– Euro.

Unfallzeugen gesucht

Schwarzach a. Main, Lkr. Kitzingen – Auf der Staatsstraße zwischen Volkach und Schwarzach ereignete sich am Donnerstagmittag bei einem Überholmanöver ein Verkehrsunfall. Dabei wollte ein 79-jähriger Rentner mit seinem Opel Zafira einen vor ihm fahrenden PKW überholen, der seinerseits hinter einem langsam fahrenden landwirtschaftlichen Gespann herfuhr. Als sich der Opel-Fahrer bereits auf hohe des PKW befand, scherte die 53-jährige Fahrerin ebenfalls zum Überholen aus und berührte den Opel. Dieser wich nach links aus und touchierte einen Leitpfosten. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 550,– Euro. Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kitzingen in Verbindung zu setzen.

Diebstahl

Marmorplatten am Friedhof entwendet

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Im Verlauf der letzten Woche entwendeten bisher unbekannte Täter in Kitzingen in der Buchbrunner Straße vom Neuen Friedhof zwei weiße Marmorplatten, die hinter einem Grabstein abgelegt waren. Die Platten hatten eine Größe von 50 x 50 x 7 cm und einen Wert von 160,– Euro.

Sonstiges

Autofahrer hatte tüchtig Alkohol getankt

Kitzingen, Lkr. Kitzingen – Auf der Südbrücke in Kitzingen kontrollierte am späten Donnerstagnachmittag einer Polizeistreife der PI Kitzingen einen Autofahrer. Während der Kontrolle nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch wahr und führten einen Alkotest durch. Bei dem Ergebnis stauten die Beamten nicht schlecht, als das Display einen Wert von 2,58 Promille anzeigte. Der 51-jährige Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. 09321 / 141-0.