Start Franken Schweinfurt/Würzburg: Reichsbürger in der Region besonders aktiv

Schweinfurt/Würzburg: Reichsbürger in der Region besonders aktiv

1978
Foto © Polizei Oberbayern-Nord

Die Reichsbürgerszene ist in Bayern besonders in Schweinfurt und Würzburg aktiv. Das zeigt eine aktuelle Erhebung, die Innenminister Herrmann jetzt vorgestellt hat. In Unterfranken leben laut Statistik aktuell 300 Reichsbürger. Den Zahlen zufolge gibt es in Bayern besonders viele Reichsbürger. Der Schein trügt jedoch laut Verfassungsschutz und Polizei: In Bayern sei die Aufarbeitung der Szene besser als in den anderen Bundesländern. Herrmann warnte vor der Gefahr, die von der Reichsbürgerszene ausgeht. Viele seien nicht organisiert in Gruppen. Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an. Sie glauben etwa, dass Grundgesetz, Behörden und Gerichte nicht rechtmäßig sind.