Start Franken Bamberg: Urteil im Zapfendorfer Mordfall

Bamberg: Urteil im Zapfendorfer Mordfall

222
Symbolfoto © PRIMATON

Sie sollen einen Landsmann in einer Asylbewerberunterkunft brutal ermordet haben – gegen zwei Männer aus Syrien fällt heute vor dem Landgericht Bamberg das Urteil. Die Staatsanwaltschaft hat lebenslange Haft für die beiden Angeklagten gefordert. Sie sieht die zwei 22 und 19 Jahre alten Männer des Mordes und Raubes überführt. Die beiden Verteidiger plädierten für eine Verurteilung nur wegen Beihilfe zum Mord. Die beiden Angeklagten sollen ihr Opfer unter Alkohol- und Drogeneinfluss in der Flüchtlingsunterkunft Zapfendorf gefesselt, geknebelt und erstochen haben. Zudem ließen sie Bargeld, ein Handy und Zugtickets mit aus dem Zimmer des Opfers mitgehen.