In Rügheim hat ein Autofahrer zu spät bemerkt, dass sein Vordermann abbiegen wollte und dadurch einen Unfall verursacht.
Durch den Aufprall drehte sich der vordere Wagen und prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Während der Unfallverursacher mit einem blauen Auge davonkam, mussten die beiden anderen Fahrer mit Verletzungen ins Krankenhaus. Alle Autos wurden stark beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 26.000 Euro. Zur Räumung rückten auch die Feuerwehr und Straßenmeisterei aus.

Werbung
Vorheriger ArtikelUnterfranken
Nächster ArtikelHaßfurt: Millionen Haushalt beschlossen