Start Polizeiberichte Bad Brückenau

Bad Brückenau

90
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Zwei Wildunfälle von Samstag- auf Sonntagnacht

Je einen Zusammenstoß eines Hasen und eines Rehs mit einem Pkw musste die Polizei Bad Brückenau in der Nacht von Faschingssamstag auf -sonntag aufnehmen.
Zwischen Schondra und Singenrain rannte ein Hase in einen herannahenden VW Golf. Das relativ kleine Tier verursachte größeren Sachschaden in Höhe von ca. 2500 € und verendete an der Unfallstelle.
Im Bereich der Steigungsstrecke zwischen Speicherz und Volkers prallte eine 20-jährige Opel-Fahrerin mit einem Reh zusammen, das unvermittelt auf die Fahrbahn gesprungen war. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 €. Das Reh rannte zurück in den Wald. Für eine Nachsuche wurde der zuständige Jagdpächter informiert.

Betäubungsmittel aufgefunden

Bad Brückenau

Im Rahmen einer Personenkontrolle in Bad Brückenau wurden am späten Samstagabend bei einem 21-Jährigen aus dem Altlandkreis verschiedene Betäubungsmittel gefunden. Aufgrund von Erkenntnissen über die Herkunft der verbotenen Stoffe wurden Wohnungsdurchsuchungen angeordnet, die zum Auffinden weiterer Rauschmittel führten. Außerdem ergaben sich weitere Hinweise auf den Verkäufer der illegalen Ware. Während sich der Kontrollierte wegen des Besitzes illegaler Drogen verantworten muss, wird gegen einen Mittäter ein gesondertes Verfahren wegen des Handels mit Betäubungsmitteln eingeleitet.