Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

87
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Unfallflucht:

Hammelburg, Lkr Bad Kissingen: In der Zeit von Donnerstag, 08.02.18, 14.00 Uhr bis Freitag, 09.02.18, 11.00 Uhr wurde in der Weberstraße ein geparkter Pkw angefahren und beschädigt. Das angefahrene Fahrzeug, ein grüner VW-Polo, stand in der Nähe der Einmündung Schlerethstraße. Am Polo wurde die vordere Stoßstange beschädigt. Dies könnte bei einem Ein- bzw. Ausparkmanöver geschehen sein. Die Höhe des angerichteten Schadens wurde auf etwa 300,– Euro beziffert.
Die Polizeiinspektion Hammelburg, Tel.: 09732/9060, bittet um Hinweise.

Der Meldepflicht nachgekommen:

Hammelburg, Lkr Bad Kissingen: Richtig verhielt sich eine Pkw-Fahrerin, indem sie ihrer Meldepflicht nach einem Unfall sofort nachkam. Die 23-jährige hatte am Freitag, 09.02.18, gegen 07.15 Uhr mit ihrem Kleinwagen die Seeshofer Straße befahren. Beim Vorbeifahren streifte sie mit dem Außenspiegel ihres Pkw den Außenspiegel eines geparkten VW-Golf. Beide Spiegel wurden beschädigt. Die Verursacherin meldete den Vorfall bei der Polizeidienststelle, so dass eine Schadensregulierung eingeleitet werden konnte.

Betrüger am Werk:

Hammelburg, Lkr Bad Kissingen: Geplant und entsprechend präpariert gingen bisher Unbekannte Täter am Dienstag, 06.02.18, vor. So kamen sie an Autoaltbatterien im Wert von ca. 700,– Euro. Nachträglich wurde dieser Sachverhalt am Freitag, 09.02.18 bei Polizeiinspektion Hammelburg zur Anzeige gebracht, als nämlich Beschäftigte eines Marktes bemerkten, dass sie dreisten Betrügern aufgesessen waren.
An dem Markt wurden die gesammelten Altbatterien aufbewahrt. Diese werden durch ein beauftragtes Unternehmen abgeholt. Am Dienstag, 06.02.18, zwischen 11.30 und 12.00 Uhr fuhr auch ein Sprinter vor, an dem eine Firmenaufschrift mit dem Logo eines Entsorgungsunternehmens angebracht war. In der Annahme, dass es sich dabei um den berechtigte Abholer handelt, wurden die Altbatterien herausgegeben.
Im Nachgang wurde dann aber bekannt, dass es sich nicht um die beauftragte Entsorgungsfirma gehandelt hatte, welche die Altbatterien abholte. Das am dem Sprinter angebrachte Firmenlogo war gefälscht. Wem die Altbatterien ausgehändigt wurden, muss nun durch die Polizei ermittelt werden.

Geparkte Fahrzeuge gestreift:

Hammelburg, Lkr Bad Kissingen: Sachschaden in Höhe von mindestens 3000,– Euro entstand am Freitag, 09.02.18, gegen 14.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall.
Ein 86-jähriger befuhr mit seinem Daimler Benz die Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte. Beim Vorbeifahren streifte er zwei ordnungsgemäß geparkte Pkw und beschädigte diese. Die Halter der beschädigten Fahrzeuge wurden informiert, so dass die Schadensregulierung durchgeführt werden kann. Der Unfallverursacher wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Wer hat Blumenkübel angefahren?

Euerdorf, Lkr Bad Kissingen: am Freitag, 09.02.18, zwischen 19.20 und 19.35 Uhr wurde zwei Blumenkübel in der Straße „Am Heiligenberg“ angefahren und beschädigt.
Die zwei Blumenkübel standen im Bereich einer Hofeinfahrt. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr vermutlich beim Wenden in die Hofeinfahrt und stieß dabei gegen die Kübel. Diese wurden umgestoßen und beschädigt. Der Sachschaden der verursacht wurde beträgt etwa 160,– Euro. Der Verursacher entfernte sich, nachdem er die Blumenkübel wieder aufgestellt hatte, unerkannt.
Die Polizei Hammelburg (Tel.: 09732/9060) bittet um Hinweise.