Start Franken Unterfranken: Tarifabschluss für Metaller in Sicht?

Unterfranken: Tarifabschluss für Metaller in Sicht?

236
Foto: (c) Radio Primaton

Ein Recht auf eine 28-Stundenwoche mit Rückkehrrecht, freie Tage zur Pflege von Angehörigen oder Kindererziehung und ein Lohnplus von 4,3 Prozent. Das sind die Kernpunkte im Tarifabschluss der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie. Jürgen Wechsler, Bezirksleiter der IG-Metall Bayern, spricht von einem Durchbruch. Wesentlicher Erfolg sei die Möglichkeit, für bis zu zwei Jahre die Wochenarbeitszeit zu senken. In der letzten Woche hatte die IG Metall deutschlandweit zu 24-Stunden Streiks aufgerufen, auch in Schweinfurt. In Bayern verhandeln Gewerkschaft und Arbeitgeber am 8. Februar über die Übernahme des Tarifabschlusses.