Mit Alkohol im Blut hat sich ein Mann in Iphofen hinters Steuer gesetzt. Er kam von der Straße ab und stieß in eine Böschung. Der 57-Jährige erlitt Prellungen, am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Dem Mann wurden Blut und sein Führerschein abgenommen.

Werbung
Vorheriger ArtikelHaßfurt: Im Drogenrausch den Verkehr aufgehalten
Nächster ArtikelEishockey: Sonntagspartien