Start Polizeiberichte Hammelburg

Hammelburg

184
Polizeibericht, Gerolzhofen, Ebern, Schweinfurt, Bad Kissingen, Haßfurt, Bad Neustadt, Main-Rhön
Symbolfoto © Christian Licha

Ungeduldiger Pkw-Fahrer

Hammelburg, OT Untererthal, Lkr. Bad Kissingen: Beim Faschingsumzug am Sonntag in Untererthal wurde die Brückenauer Straße vorübergehend durch die Feuerwehr gesperrt. Einem 65-jährigen Skoda-Fahrer, der von Hammelburg kommend durch Untererthal fahren wollte, dauerte dies offensichtlich zu lange. Daher fuhr er auf dem dortigen Radweg auf die Absperrung zu. Nach kurzem Warten fuhr er über eine aufgestellte Pylone. Den dort stehenden Feuerwehrmann schob er ca. 1 Meter weit zurück. Nachdem der Feuerwehrmann den Fahrer anschrie hielt er doch an und setzte wieder zurück. Verletzt wurde der Feuerwehrmann bei dem Vorfall nicht. Auf den Skoda-Fahrer kommt nun eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung, gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Nötigung zu.

Schild umgefahren

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Da er beim Verstellung der Lüftungsanlage kurz abgelenkt war, kam ein 23-jähriger BMW-Fahrer, am Sonntagmorgen, auf der Strecke vom Schloss Saaleck zur Lagerkreuzung von der Fahrbahn ab. Hierbei fuhr er ein dort stehendes Straßenschild um. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der Schaden am Schild dürfte sich auf ca. 150 Euro belaufen.