Eine Spielgemeinschaft aus Unterfranken hat bei der gestrigen Ziehung der Lottozahlen einen Millionengewinn abgeräumt: Insgesamt 8,8 Millionen Euro gehen an die drei Spieler. Knapp 1,7 Millionen Euro gewann ein Spieler aus Niederbayern. Damit gebe es im neuen Jahr bereits fünf neue Lotto-Millionäre im
Freistaat, heißt es bei der Lotterieverwaltung.

Werbung
Vorheriger ArtikelMain-Rhön: Mehr Geburten 2016
Nächster ArtikelWürzburg: Behandlungszentrum für mehrfach Behinderte eröffnet