Beim Gegenlenken ins Schleudern geraten und dann im Graben überschlagen – zwischen Kitzingen und Großlangheim hat ein 57-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Gleich mehrmals überschlug sich das Fahrzeug und kam dann auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutentnahme an. Der Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro.