Start Franken Würzburg: Zweite Chance für das Airport

Würzburg: Zweite Chance für das Airport

149

Das Airport in Würzburg hat einen neuen Betreiber. Diese Info liegt der Mainpost vor. Demnach will der Würzburger Frank Knüpfing das Airport kaufen. Knüpfing ist bereits Geschäftsführer im Club Odeon. Seit dem Sommer war der Partybetrieb im Airport eingestellt. Grund dafür waren Umbaumaßnahmen. Vor allem gab es Probleme beim Brandschutz, wodurch zum Beispiel die Partyfläche verkleinert werden musste. Die Abschiedsfeier für Noch-Eigentümer Rudi Schmidt steigt am Faschingssonntag.