Heute präsentiert die Uni Bamberg die Ergebnisse des Forschungsprojektes „Innenentwicklung im Landkreis Haßberge“.
Wie das Landratsamt Haßberge meldet, sollen dabei unter anderem die Folgekosten von Leerständen und mögliche Gegenmaßnahmen aufgezeigt werden.
Das Projekt wurde durch LEADER-Fördermittel finanziert.