Start Franken Marktbreit: BMW im Wert von 40.000 Euro gestohlen

Marktbreit: BMW im Wert von 40.000 Euro gestohlen

553
Polizei
Symbolfoto © Christian Licha

In der Nacht zum Freitag ist in Marktbreit, Landkreis Kitzingen, ein BMW im Wert von 40.000 Euro gestohlen worden – die Polizei Würzburg hofft nun auf Zeugen aus der Bevölkerung. Der Besitzer hat das Auto in seiner Hofeinfahrt geparkt. Am nächsten Morgen war der BMW 435 xDrive weg. Ob der unbekannte Täter das Fahrzeug durch das Manipulieren des Keyless-Entry-Systems gestohlen hat, mit dem der Pkw ausgestattet ist, ist im Moment noch nicht klar. Das Kennzeichen lautet: MSH-MK85. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Die Kripo Würzburg erhofft sich im Zuge ihrer Ermittlungen nun auch Hinweise aus der Bevölkerung:

–       Wer hat in der Nacht zum Freitag in Marktbreit verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug mit fremden Kennzeichen gesehen?

–       Wer hat in der Dr.-Alois-Alzheimer-Straße etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Pkw-Diebstahl im Zusammenhang stehen könnte?

–       Wer kann Angaben zum aktuellen Standort des gestohlenen Fahrzeugs machen?

–       Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei Unterfranken