Gestern Nachmittag hat ein Laster auf der A3 bei Randersacker eine Mittelleitplanke durchbrochen und ist dabei mit einem entgegenkommenden Wage zusammengeprallt. Der Möbeltransporter war auf der Autobahn unterwegs und fuhr an einem Stauende einem Laster auf, der dadurch gegen einen weiteren Laster geschoben wurde. Der Möbeltransporter stellte sich quer zur Fahrbahn und durchbrach die Leitplanke. Zwei Personen wurden verletzt. Der Gesamtsachschaden liegt bei rund 100.000 Euro.

Werbung
Vorheriger ArtikelSennfeld/Würzburg: 370.000 Euro für die Umwelt
Nächster ArtikelBad Kissingen: Spuck-Attacke auf 45-jährige Frau