Rhön-Grabfeld: Brummifahrer bekommt 12 Punkte in Flensburg

Symbolbild (c) Christian Licha

Neuer Blitzmarathon in der Region – aber mal ganz anders. Ein LKW-Fahrer aus dem Kreis Rhön-Grabfeld hat in dieser Woche den Vogel abgeschossen und 12 Punkte in Flensburg bekommen.
Der Mann wurde das erste Mal mit 111 Stundenkilometern statt erlaubten 60 geblitzt. Danach kam heraus, dass er an drei weiteren Tagen deutlich zu schnell unterwegs war und geblitzt wurde.
Der „Lohn“ der Arbeit: Neben den zwölf Punkten eine Geldstrafe von fast 4.000 Euro und ein Monat Fahrverbot.

Gesamte Pressemitteilung nachlesen

 

Facebook Comments