Bad Neustadt: Nach bewaffnetem Banküberfall – Fahndung abgebrochen

+++ UPDATE +++ aktualisierte Täterbeschreibung +++

Nach einem Banküberfall am Freitagmorgen hat die Polizei die Fahndungsmaßnahmen abgebrochen. Der Räuber, der mit einer Pistole in der Bank mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet hat, ist weiterhin flüchtig.

Der Polizei liegt mittlerweile eine aktualisierte Personenbeschreibung des Räubers vor:

  • ca. 180-185 cm groß
  • schlanke Figur
  • vermutlich junger Mann
  • war bekleidet mit einem grauen Kapuzenpulli mit kleinem Emblem auf der Brust, darunter hatte er ein dunkles T-Shirt
  • er hatte einen schwarzen Schal ums Gesicht geschlungen, enge dunkle oder graue Jeanshose, dunkle Strickmütze und schwarze Fleecehandschuhe mit einem weißen Fleck an der rechten Hand
  • er trug Sportschuhe (sogenannte Sneaker) mit weißer Sohle
  • der Mann sprach mit fränkischem Dialekt
  • er führte eine gelbe Plastiktüte mit roten Trageschlaufen mit sich
Überfall Sparkasse

Foto © PRIMATON

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei über Notruf 110 zu melden. Zudem werden Verkehrsteilnehmer gebeten, aktuell im Bereich Rhön-Grabfeld keine Anhalter mitzunehmen.

Quelle: Polizei Unterfranken